Agenda

Agenda der Berliner Anwender­tage 2020

Hier finden Sie  die Agenda für die Berliner Anwendertage 2020. Schauen Sie in regelmäßigen Abständen vorbei, um sich über das detaillierte Programm der Jahrestagung zu informieren.

Tag 1 - 12. Februar 2020
Tag 2 - 13. Februar 2020
Tag 1 - 12. Februar 2020

Ab 08:00 Uhr

Akkreditierung und Einlass

09:15 – 09:30

Begrüßung

Michael Hagedorn, Infora GmbH

9:30 – 10:00

Grußwort: Digitalisierung in der neuen Dekade – was erwartet uns?

Lothar Sattler, Abteilungsleiter KT-Steuerung, Digitalisierung der Verwaltung und Bürgerdienste, Senatsverwaltung für Inneres und Sport

10:00 – 10:30

Grußwort

Marc Böttcher, Vorstand des IT-Dienstleistungszentrums Berlin

10:30 – 11:30

Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Begleitausstellung und geführter  Ausstellerrundgang

10:30 – 11:30

Beiträge in der Study Corner I

Optimierung des Prozesses „Beseitigung von Fahrzeugen ohne gültige amtliche Kennzeichen sowie Abfallfahrzeugen im Land Berlin“
Jasmin Darwiche, Christoph Hahn, Mertcan Inci und Renee Philine Schäffer (HWR Berlin)

Digitalisierung der Post in der Berliner Verwaltung
Tamara IIic, Emine Burcu Özgül, Phillip Stach (HWR Berlin)

11:30 – 12:00

Keynote: Automatisierung und KI in der öffentlichen Verwaltung: Herausforderung, Chance oder Überforderung

Dr. Sönke E. Schulz, Vorsitzender des NEGZ und Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Schleswig-Holsteinischen Landkreistages

 

12:00 – 12:30

Keynote: Sichere und benutzbare digitale Identitäten

Prof. Dr. Marian Margraf, Freie Universität Berlin

12:30 – 13:30

Mittagspause und Gelegenheit zum Besuch der Begleitausstellung

12:30 – 13:30

Beiträge in der Study Corner II

Digitalisierte Inventarisierung
Julian Dürr, Markus Rethwisch, Sidney Schatz und Steven Schatz (HWR Berlin)

Onboarding bei der Berliner Polizei
Malte Burkhardt, Leonie Denn, Desiree Fischer und Matthias Franke (HWR Berlin)

Optimierung des Prozesses „Beseitigung von Fahrzeugen ohne gültige amtliche Kennzeichen sowie Abfallfahrzeugen im Land Berlin“
Jasmin Darwiche, Christoph Hahn, Mertcan Inci und Renee Philine Schäffer (HWR Berlin)

Digitalisierung der Post in der Berliner Verwaltung
Tamara Ilic, Emine Burcu Özgül, Phillip Stach (HWR Berlin)

13:30 – 15:00

Forum 1

IT – Planungsrat

Forum 2

Digitale Prozesse und Change­management I

IT-Planungsrat und FITKO: Planung braucht Umsetzung

Dr. Annette Schmidt, Leitung Aufbau Stab FITKO

Einführung eines Digitalen Schiffsregisters in der Freien und Hansestadt Hamburg

  •  Kolja Krohn, Dataport
  • Christian Thomsen, mgm technology partners GmbH

Blockchain in der Verwaltung in Deutschland und Europa

Helmut Nehrenheim, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Chancen und Herausforderungen in Konsolidierungsvorhaben zur Digitalisierung der Verwaltung

Björn Wessel, CONET Solutions GmbH

IT-Planungsrat – eine föderale Institution im Wandel. Ein kritischer Rückblick auf das Jahr 2019.

Hans-Henning Lühr, Staatsrat beim Senator für Finanzen der Freien Hansestadt Bremen

Innovationsmanagement als Change-Prozess: Problemanaylse und Lösungsszenarien

Dr. Matti Große, IT-Dienstleistungszentrum Berlin

15:00 – 15:30

Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Begleitausstellung

15:00 – 15:30

Beiträge in der Study Corner III

Digitalisierte Inventarisierung
Julian Dürr, Markus Rethwisch, Sidney Schatz und Steven Schatz (HWR Berlin)

Onboarding bei der Berliner Polizei
Malte Burkhardt, Leonie Denn, Desiree Fischer und Matthias Franke (HWR Berlin)

15:30 – 17:00

Forum 3

Erfolgreiche OZG-Ansätze

Forum 4

Change from the inside

Waffenrechtliche Anträge online – einheitlich und föderal

Dr. Joachim Sturm, MR a.D., selbstständiger Berater

Kommunale Digitallotsen:  Ein erfolgreiches Förderprogramm aus der Digitalisierungsstrategie digital@bw der Landesregierung Baden-Württemberg

Stella Grießmayer, Städtetag Baden-Württemberg
 

Umsetzung des OZG in Nordrhein-Westfalen – Einblick in die Arbeit der OZG-Koordinierungsstelle NRW

Katja Linnenschmidt, d-NRW AöR

How to Innovate in der Bundesverwaltung – Eine kleine Anleitung zum Nachbau

Aydan Portakaldali, Digital Innovation Team / E-Government-Agentur, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

BAföG -online

Falk Lepie, Ministerium der Finanzen Sachsen-Anhalt

Ehrenamtskarte – künftig digital – ein moderner Ansatz mit APP

Dr. Gerwin-Lutz Reinink, Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

ab 18:00

Abendveranstaltung im Meistersaal am Potsdamer Platz

  • Verleihung des Berliner Absolventenpreises 2020
  • Spendenübergabe an One  Warm Winter
Tag 2 - 13. Februar 2020

09:00 – 10:30

Forum 5

Personalmanagement in der ÖV I

Forum 6

Künstliche Intelligenz I

Selbstreflexion als effizientes Instrument in Zeiten der Digitalisierung

Prof. Anja Seng, FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Datensicherheit und künstliche Intelligenz

Heino Sauerbrey, Deutscher Landkreistag

Agil, dynamisch, vergrault? Der Öffentliche Dienst aus Bewerbersicht

Carsten Köppl, Next:Public

Potenziale von Maschinellem Lernen identifizieren

Dr. Thomas Liebig, Materna Information & Communications SE

Die Arbeitsgruppe Personal in der Digitalen Verwaltung. Stand der Arbeiten und Ausblick.

  • Dr. Tobias Plate, Bundeskanzleramt
  • Cordula Kießling, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Die KI-Strategie der Bundesregierung und KI-Politik in Deutschland – Was läuft gut, was muss besser werden

Lukas Klingholz, bitkom e.V.

10:30 – 11:00

Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Begleitausstellung

11.00 – 12.30 Uhr

Forum 7

Personalmanagment in der ÖV  II

Forum 8

Start-Up-Pitch

Agiles Arbeiten in der öffentlichen Verwaltung

Corinna Höffner, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Public Management der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

 

Konzept

Vier Start-Ups präsentieren sich auf unserer Bühne! Stimmen Sie bei dem Publikumsentscheid ab, wer das beste Konzept vorlegt und küren gemeinsam mit uns den Gewinner. Anschließend diskutieren wir, wie die öffentliche Verwaltung von dem Ideenreichtum der Start-ups profitieren kann.

 

Digitalisierung und der Faktor Mensch

Anna-Maria Krebs, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin

Ablauf

  • Jedes Start-Up hat 10 Minuten für den Pitch
  • Die Reihenfolge wird per Zufallsauswahl bestimmt
  • Gewinner wird mittels Live-Voting des Publikums gewählt

 

Finden und Binden – Personalmanagement als zentrale Zukunftsaufgabe für den öffentlichen Dienst

Alexander Handschuh, Deutscher Städte- und Gemeindebund

Start-Ups

  • e-bot7 GmbH
  • Polyteia GmbH
  • sopher networks GmbH
  • Xign Sys GmbH

 

12:30 – 13:30

Mittagspause und Gelegenheit zum Besuch der Begleitausstellung

13:30 – 14:00

Digitalisierung braucht Datenschutz

Ministerialdirektor Jürgen H. Müller von dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

14:00 – 15:00

Podiumsdiskussion

Wie passen Digitalisierung und IT-Sicherheit / Datenschutz zusammen?

  • Rainer Ullrich, Public Consulting Rainer Ullrich GmbH & Co. KG (Moderator)
  • Dr. André Göbel, Digitalagentur Brandenburg
  • Ministerialdirektor Jürgen H. Müller von dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
  • Heino Sauerbrey, Deutscher Landkreistag
  • Andreas Werner, Infora GmbH

15:00 – 15:15

Resümee und Verabschiedung

Die Agenda zum Download

Hier finden Sie  die Agenda für die Berliner Anwendertage. Schauen Sie in regelmäßigen Abständen vorbei, um sich über das detaillierte Programm der Anwendertage zu informieren.

Menü