#AWT_digital – Nachlese 2022

Das war der virtuelle Berliner Anwendertag

0
Teilnehmende
0
Referierende
0
Vorträge
0
Diskussionsrunden
0
Sponsoren

Resümee des Berliner Anwendertags 2022 

Maßgeblich verantwortlich für die erfolgreiche Veranstaltung waren die interessanten Vorträge, Best Practices und Diskussionen rund um die digitale Verwaltung. Auch der Livestream aus dem Meistersaal in Berlin konnte, mit Michael Hagedorn als Moderator und seinen Gästen aus der Berliner Verwaltung und Wirtschaft, überzeugen und brachte zumindest etwas anfassbare Atmosphäre mit sich.

CDO der Hauptstadt: Dr. Ralf Kleindiek

Was macht der CDO aus der Hauptstadt?

Der neue Chief Digital Officer aus Berlin, Dr. Ralf Kleindiek, steckt sich das Ziel, aus der Hauptstadt eine SmartCity zu machen. Ein ambitioniertes Vorhaben, das natürlich nicht alleine zu erreichen ist. Gemeinsam mit dem IT-Dienstleistungszentrum Berlin gilt es jetzt, die entscheidenden Digitalisierungsprojekte in der laufenden Legislaturperiode umzusetzen. Dazu zählt Marc Böttcher explizit die Einführung der E-Akte, den Abschluss der IKT-Migration und die Digitalisierung der Schulen auf. Beide Partner sind sich einig, dass diese Herausforderungen nur gemeinsam angegangen werden können.

Wohin geht die digitale Reise Berlins?

Das diskutierten Dr. Ralf Kleindiek, Marc Böttcher, Dr. Thomas Letz und Stephan Wolter gemeinsam am Round Table im Meistersaal. Einig sind sich alle, dass mit der zentralen Rolle des CDOs die Digitalisierungsstrategien nun gebündelt bei einer Instanz liegen und das auch sinnvoll ist.

Um nicht in ein operatives Mikromanagement zu verfallen, sieht sich der neue CDO als Moderator zwischen Verwaltung und Wirtschaft sowie Organisation und Technik. Ziel ist es, eine ganzheitliche und stabile IT-Infrastruktur zu schaffen, die sich langfristig strukturell auf die Verwaltungskultur auswirkt. Auch hier stehen dem neuen CDO engagierte Partner zur Seite: Neben dem IT-Dienstleistungszentrum Berlin freuen sich die IHK Berlin und das Netzwerk Smart City auf den gemeinsamen Austausch.

Roundtable beim AWT 2022
IT-Planungsrat

Wie steht es um den IT-Planungsrat?

Federführend in diesem Jahr ist das Bundesministerium für Inneres und Heimat. Den Staffelstab überreichte in unserem Forum die Staatskanzlei Hamburg, vertreten durch Jan Pörksen, an Ernst Bürger. Themenschwerpunkt war das OZG und dessen Weiterführung in jeglicher Hinsicht: OZG 2.0 samt Gesetzesanpassung und Registermodernisierung sind hierbei die Schlagwörter. Sie zeigen auf, dass es viel zu tun gibt.

Eine besondere Rolle kommt hierbei der FITKO (Föderale IT-Kooperation) zu, die das Informations- und Kommunikationsmanagement zwischen den Ebenen übernimmt und föderale Steuerungsstrukturen weiter ausbaut. An der regen Diskussionsrunde haben darüber hinaus Dr. Annette Schmidt und Dr. Ralf Kleindiek teilgenommen.

Berliner Anwendertag 2023

Die Berliner Anwendertage 2023 werden wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden. Gerne können Sie sich schon einmal Februar/März des nächsten Jahres vormerken.

Wir möchten uns bei allen Besucher:innen, Referent:innen und Sponsoren bedanken und hoffen, Sie im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen. Bis dahin verbleiben wir mit einem „Bleiben Sie gesund“ und wünschen viel Spaß bei der Durchsicht der 2022-Vorträge!

Menü